News

Gregor Vogt-Spira: Die Diskussion um den Ursprung der römischen Satire in der Frühen Neuzeit und ihre Folgen

On Wednesday, 3rd April 2019, Prof. Dr. Gregor Vogt-Spira gave the talk:

Die Diskussion um den Ursprung der römischen Satire in der Frühen Neuzeit und ihre Folgen

The talk was followed by a discussion.

Event Details
Date: 
Wed, 03/04/2019 - 18:00
Location: 
Atrium SR2, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Meeting with the Academic Advisory Board 2019

On 28 February and 1 March 2019, the LBI's Academic Advisory Board came to Innsbruck for its annual on site visit. After a general introduction with a presentation of the most important events, guest talks, third party funded projects etc., Sarah Knight, Dirk Sacré, and Robert Seidel were informed about the current status of the three LBI research lines. We all enjoyed the fruitful discussions.

Event Details
Date: 
Fri, 01/03/2019 - 10:00
Location: 
Langer Weg 11, Zentrum für Alte Kulturen,

Talks by Francesca Iurlaro and Gianmario Cattaneo

On Monday, 3rd December 2018, two Neo-Latin talks were given by the LBI fellows

Francesca Iurlaro: Lessons from shepherds – Alberico Gentili’s Lectionis Virgilianae Variae Liber ad Robertum filium (1603)

and

Gianmario Cattaneo: Nicolaus Scutellius' Pletho in Aristotelem: text and context

 

Event Details
Date: 
Mon, 03/12/2018 - 18:00 to 19:30
Location: 
Langer Weg 11, 6020 Innsbruck; Atrium SR 5

Wissenschaftspreise des Landes Tirol gehen an Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien

Am 05. November überreichte Bildungslandesrätin Beate Palfrader den Tiroler Landespreis für Wissenschaft an Universitätsprofessor Martin Korenjak. Der Linguist ist an der Universität Innsbruck tätig und leitet eine Forschungsgruppe am Innsbrucker Ludwig-Boltzmann-Institut für Neulateinische Studien. „Es freut mich außerordentlich, dass dieser renommierte Preis heuer an einen Philologen geht“, gratuliert die LRin und merkt an: „Die überaus große Bedeutung der Sprache ist vielen oftmals nicht bewusst. Dabei hat die Sprache Einfluss auf alle Lebens- und Gesellschaftsbereiche.

Aufführung im Vinzentinum: Joseph Reschs 'Agamemnon suimet victor'

November 2018 im Vinzentinum in Brixen

Ende November 2018 wird eines der Dramen des Joseph Resch im hauseigenen Theatersaal des Vinzentinums, das in puncto Theaterpädagogik in Südtirol eine führende Rolle spielt, zur Aufführung gebracht. Der Reiz einer solchen Vorstellung liegt nicht nur darin, dass die Forschungsergebnisse in einer unkonventionellen Weise einem relativ breiten Publikum weitervermittelt werden, sondern auch in der Möglichkeit, eines der Dramen in der Stadt seiner Erstaufführung ein zweites Mal auf die Bühne zu bringen.

Zhanna Nekrashevich-Karotkaja: '„Epische Spekulation“ als Mittel zur Entzifferung der „latenten Traumgedanken“'

On Tuesday, 16th October 2018, Zhanna Nekrashevich-Karotkaja gave the talk:

„Epische Spekulation“ als Mittel zur Entzifferung der „latenten Traumgedanken“: eine hermeneutisch-feldtheoretische Untersuchung der lateinischen Epen aus dem Großfürstentum Litauen.

The talk was followed by a discussion.

Event Details
Date: 
Tue, 16/10/2018 - 18:00
Location: 
Atrium SR5, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Pages